Willkommen in der kleinen Welt des Yu
 



Willkommen in der kleinen Welt des Yu
  Startseite
  Archiv
  200 Fragen...
  Die Autorin
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/dasyu

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
DngB Episode 2 - Erste Veränderungen

Mäusschen fühlte sich immer mehr eingeengt und wusste weder ein noch aus. Doch als es eines Tages zu einer seltsamen Auseinandersetzung kam, wo Mäuschen zusammen mit der Alten und Guru ihre eigenen Dossiers besprechen musste, war es zu viel. Mäusschen fühlte sich mieserabel und wusste nicht mehr ein und aus. Also entschied es sich, einen grossen Schritt zu wagen und direkt zum Oberguru zu gehen. Dort angekommen erzählte es unter Tränen, was die letzten Wochen und Monate alles vorgekommen war. Erzählte von den Tiraden und vom Stress, den die Alte ihr bereitete. Oberguru hörte zu und versprach ihr, dass er etwas dagegen unternehmen werde. Und das tat er auch. Prompt standen für den nächsten Tag diverse Gespräche an. Zuerst Oberguru und Mäuschen, die Alte und das Mäuschen, dann Mäussch und Guru und schliesslich nochmals Oberguru und Mäusschen. Es wurden Missverständnise geklärt, Verhaltensmuster studiert und Anschuldigungen aufgelöst. Am Ende herrschte gedrückte Stimmung und Mäusschen suchte Schutz bei Engelchen. Die Stimmung im Team blähte sich immer mehr auf und am Schluss hätte man mit einem Messer durch schneiden können.
Zucker und Muffelkopp suchten natürlich sofort den Kontakt zu Mäuschen, um zu erfahren was vorgefallen war. Denn bis auf Engelchen, wusste niemand, dass Mäuschen bereits am Tag zuvor das Büro des Oberguru aufgesucht hatte. Die Sachlage wurde geklärt und Muffelkopp und Zucker zeigten Anerkennung. Nun waren auch endlich die ganzen Kündigungsgedanken aus deren Köpfe gewischt und die Gemüter beruhigten sich. Trotzdem war es ein Segen, dass das Wochenende anstand.
Die nächste Woche wurde sehr speziell. Alle achteten enorm auf das, was sie sagten. Die Pausengespräche beinhalteten diesmal auch wieder nur ein Thema: Stimmung im Team. Die Alte bemühte sich zwar fortan um Mäuschen und war auch wirklich nett, doch es war zu nett. Mäusschen hatte keine Lust eine Beziehung wie beste Freundinnen mit der Alten aufzubauen. Schon gar nicht auf diese Art und Weise. Also fühlte es sich erneut etwas in die Ecke gedrängt, war aber froh, dass sich die Alte nun zusammenriss und nicht mehr böse auf ihm herumhackte.
Alles in allem hatte sich also tatsächlich etwas geändert, doch im Grunde war das nicht der Wunsch von Mäuschen gewesen. Es hätte es lieber gesehen, wenn man es ganz aus dem Team genommen hätte, denn mit der Alten war und blieb es nun mal nicht dasselbe. Als schliesslich eine Stelle in einem benachbarten Team frei wurde, witterte Mäusschen die Chance und wollte mit Oberguru über die Möglichkeit eines Wechsels sprechen. Doch dieser kam ihm zuvor und zitierte es in sein Büro, wo es eine böse Überraschung erleben sollte.
17.4.08 19:49
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


aur0 (26.4.08 23:42)
weitaaaaaaaa o,o was ist dann passiert? o,o

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung