Willkommen in der kleinen Welt des Yu
 



Willkommen in der kleinen Welt des Yu
  Startseite
  Archiv
  200 Fragen...
  Die Autorin
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/dasyu

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das Yuki und die Weihnachtszeit

Hallo meine Lieben

In der Tat, es ist bereits der 31.12.2006 ... und jetzt kommt ich Wahnsinnhuhn und will euch mit Weihnachten auf die Nerven gehen. Ihr müsst entschuldigen, aber da ich in letzter Zeit kaum Zeit hatte (jah, man staune, sowas nach meinem letzten Eintrag xD) will ich jetzt noch kurz schildern, was ich armes Wesen alles durchmachen musste ö.ö ...

Da gab es nämlich einen Tag, da wanderte (bzw. ratterte) ich mit dem Zug in ein schönes Städtchen namens Luzern. Dort lief ich stundenlang durch Gassen, grosse Strassen und über lange, sehr sehr lange Brücken. Es war eisig kalt und zog ganz fürchertlich.
Nun, irgendwann hat auch ein Yuki genug Seeluft und Kälte gesehen, also entschied ich mich nach Zürich zu reisen. Auf dem Weg dorthin bin ich Huhn eine Station zu früh ausgestiegen (fragt mich bloss net, wie ich das geschafft habe... -.-) und wartete gut eine halbe Stunde in der Kälte auf den nächsten Zug (dessen Heizungen überigens mieserabel waren...)
Als ich dann endlich in Zürich ankam verliebte ich mich gleich in den 'Christkindlmarkt' den sie am Bahnhof aufgebaut hatten. Auf die Kälte hin hätte ich mir fast einen Glühwein gegönnt, hatte dann aber trotzdem keine Lust... Jah, versteh einer die Frauen *hust* .... jedenfalls wollte ich mich dann total weihnachtälich eingestellt auf den Heimweg machen, als plötzlich von hinen so ein Opa ankommt. Dieser alte Lustmolch hat mich auf übelste und echt dreistester Weise betatscht und mir dabei noch fast die Tasche vom Arm gerissen. Ich natürlich losgeschrieen obs ihm eigentlich noch ginge (eigentlich hätte ich fragen sollen, obs ihm ins Gehirn geschissen hat... -.-), Vogel gezeigt und davon gegangen. Das lustige war noch, genau neben mir stand ein Grüppchen Chinesen... die haben net schlecht geschaut... -.- ... Boah, ich hätte diesem Kerl am liebtsen eine reingehauen, wenn er net so alt und am Stock gewesen wäre...
Jau, jedenfalls war mein Weihnachtsgefühl weg und ich hab mir erstmal eine Zigarette gegönnt... xD ... Jo, dann bin ich finster nach Hause gefahren und das Fest war für mich gestorben... -.- ...

Weihnachten am 24. war eigentlich ganz nett... vermutlich für lange Zeit mein letztes bei meinen Eltern, wenn alles so läuft wie es will *.* ...

So viel dazu: Ich wünsche alles schöne und gute fürs neue Jahr und überhaupt einen flauschigen Rutsch! ^^ Bis zum nächsten Jahr
31.12.06 16:02





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung