Willkommen in der kleinen Welt des Yu
 



Willkommen in der kleinen Welt des Yu
  Startseite
  Archiv
  200 Fragen...
  Die Autorin
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/dasyu

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Langeweile und Nichtstun

Hallo meine Lieben

Es tut mir schrecklich Leid, dass ich euch so lange nicht mit meinen kleinen Alltagsstorys erfreut habe (okay, über das 'erfreuen' lässt sichs streiten, vielleicht ist es für einige eine Qual aber hey, ihr müssts euch ja net antun, wenn ihrs Scheisse findet! xD).
Wie auch immer. Mir ist langweilig, es ist morgen, ich will nach Hause. Mäh.

Leider ist mir in den letzten Monaten total nichts passiert und irgendwie fand ich das ziemlich erholsam. Na ja, bis auf die Tatsache, dass ich am 18. November 2006 am Despairs'Ray Konzert in Pratteln (CH) war. Sehr lustiges Konzert, mit viel wenig Menschen, toller Stimmung und ein paar Mädchen, die sich, warum auch immer, gezwungen sahen sich die Seele aus dem Leib zu schreien. Und eine von denen stand direkt hinter mir. Meine Ohren haben regelrecht gewackelt und die Musik hatte ich dann auch nicht mehr gehört. Dieses Mädchen sollte ernsthaft an eine Karriere als Operndiva denken. Das Hohe C Marke Fensterklirrzerspreng hatte sie jedenfall meisterlich im Griff. Ich glaube es ist mir nicht zu verdenken, dass ich mich anschliessend irgendwo anders niederliess. Zwar hatte ich danach keinen guten Blick mehr auf die Bühne, dafür aber konnte ich das Konzert in ALLER RUHE geniessen. So geht das!

Tja, jetzt ist breits der 29. November und ich hocke hier auf der Arbeit und tu nichts. Okay, nicht ganz nichts. Immerhin sitze ich da, schaue auf den Bildschirm und schreibe diesen Text hier. Aber trotzdem, es geht ums Prinzip. Und dieses Prinzip ist... äh... also... mhh... hrml...
Endlich hat der November begonnen. Draussen regnet es und überhaupt ist es herrlich kalt und hässlich nass, feucht und ungemütlich. Einfach wunderbar. Ihr fragt euch bestimmt, wie eine Person mit gesundem Menschenverstand überhaupt auf die Idee kommen kann, das Novemberwetter schön zu finden. Nun, ich kann euch das erklären: Es ist einfach nur schön. Pullis, warme Jacken, heisser Punsch... und wenn dann erst Dezember ist, wunderschön. Manderinen, Lebkuchen, Weihnachtsschokolade *sucht*, Glühwein, Raclette, Fondue Chinoise und Bourguignon und dann das tollste: Der Schnee. Wenn er weich auf dein Haupt niederrieselt, die Umgebung zuckert oder vom Wind getrieben durch die Lüfte wirbelt.
Okay, das ganze ist natürlich ein bisschen romantisch angehaucht, aber man wird doch wohl nocht träumen dürfen! v.v

Hach was könnte ich noch erzählen... weiss nicht... irgendwie ist mein Leben im Moment total ereignislos... Zumindest kommt es mir so vor. Mal sehen was der Dezember alles mit sich bringt. Vielleicht Abwechslung? Abenteuer? Liebe? ... xD

Piis wünsch ich euch.... ö.ö
29.11.06 08:24





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung